Produkt-Highlight

mobiles P+W Kassensystem

Das mobile Kassensystem ist überall dort einsetzbar, wo eine externe Stromversorgung nicht gewährleistet werden kann. Ein Einsatz an einer Steckdose ist aber ebenso möglich. Durch die kompakten Abmessungen findet es überall Platz und ist leicht zu transportieren.

Mobiles Kassensystem 2.0

Im November 2018 wurde das mobile Tablet Kassensystem von p+w mit dem Innovationspreis der Messe expoSe/expoDirekt in Karlsruhe ausgezeichnet. Jetzt hat p+w das System auf einen neuen Level gebracht. Durch die Einschränkungen eines Tablets (nur 2 USB Plätze, vergleichsweise langsamer Prozessor) mussten immer Kompromisse eingegangen werden. Die jetzige Verwendung eines 12 Zoll Systems (6 USB Plätze, Quad Core Prozessor) macht damit Schluss. Dem Nutzer steht nun ein vollwertiges, leistungsstarkes System zur Verfügung, dass Dank Umrüstung auf 12 Volt und eines geeigneten Akku-Packs, bis zu 15 Stunden einsetzbar ist.

Ein Bondrucker, eine geeignete Waage mit eigenem Kundendisplay, sowie ein optionales Kundendisplay an der Rückseite der 12 Zoll Kasse runden die Hardware optimal ab. Die Hardware ist komplett in einer Aluminium Konsole verbaut, die schwarz pulverbeschichtet und auch somit auch sehr robust ist. Selbstverständlich lässt sich das System auch ohne Waage nutzen.

Neben dem Betriebssystem Microsoft® Windows 10 ist aus unserer hauseigenen Software-Entwicklung die „p+w-Kassen-Software“ und die „p+w Market-Software“ (Warenwirtschaftssystem) bereits vorinstalliert.  Zusätzlich zu den handelsüblichen Features bietet diese Software beispielsweise beliebige Layouts, Rabatt- und Gutscheinfunktion, Mehrbediener-Modus, Ausgabenerfassung, Schwunderfassung, Bonparken, Lieferschein- und Rechnungserfassung und vieles mehr.

 

Die Stärken des mobilen Systems sind ganz klar die direkte Waageanbindung und die Unabhängigkeit von einer Stromquelle bei deutlich leistungsstärkerer Hardware. Selbstverständlich lässt sich das System auch stationär nutzen. Das System kann mit einem mobilen Internetzugang erweitert werden. So lassen sich alle Verkaufsvorgänge direkt in die Zentrale übertragen. Des Weiteren kann dann auch per EC-Gerät gezahlt werden und die Nutzung des digitalen Bons ist so möglich.

Mit seinem Leistungsumfang steht es einem „großen“ Kassensystem in nichts nach. Optional lassen sich Features wie Zeiterfassung integrieren. Damit ist eine automatische Arbeitszeiterfassung gewährleistet. Kundenbestellungen können direkt erfasst werden und werden Just in Time in die Zentrale übertragen werden. Durch seine vielfältigen Schnittstellen können Daten einfach im- und exportiert werden.

 


Kassensysteme von p+w: Immer gut aufgelegt

 

Weitere Informationen