Showcase

Harvest Bin Scan: Reliable presorting result

The bin scan service has just been added to Pixofarm's growing list of services. With this service, fruit growers and cooperatives can take photos of their harvest bins using their smartphones, and the software will quickly count the fruit and display the different caliber classes.

Nach der Ernte ist es schwierig, die richtige Größenklasse in den Erntekisten zu finden

In der Regel erhalten die Obstgenossenschaften Anfragen von Käufern, die angeben, wie viele Äpfel sie kaufen möchten und welcher Größenklasse diese angehören sollen. Dies kann jedoch schwierig sein, da die Genossenschaften oft nicht wissen, in welchen Behältern sie die benötigten Äpfel finden können. Dies stellt ein erhebliches Problem dar, da es die Optimierung der Sortier-, Transport- und Lagerprozesse fast unmöglich macht. Dieses Problem erhöht auch die Menge an Obstabfällen, die bei der Nachernte anfallen, da die fehlende Planung dazu führt, dass das Obst verdirbt. So gehen beispielsweise kleinere Äpfel in der Regel in die Saftherstellung, da sie aufgrund ihrer Größe kaum an den Endverbraucher verkauft werden können. Wird dieser Prozess jedoch nicht rechtzeitig eingeleitet, gehen diese Äpfel in den Abfall.

 

Obstbauern und -bäuerinnen können ihre Einnahmen im Voraus kennen

Die Bin-Scan-Funktion hilft den Obstgenossenschaften nicht nur dabei, ihre Sortier-, Transport- und Lagerprozesse bereits auf den Obstplantagen zu optimieren, sondern sie gibt den Obstbauern auch die Möglichkeit, ihre zukünftigen Sortierergebnisse während der Ernte abzuschätzen und ihre Ernte gegebenenfalls anzupassen. Außerdem können die Obstgenossenschaften und die Erzeuger ihre Einnahmen im Voraus kennen, da sie im Voraus wissen, wie viele Obstpakete sie verkaufen können. Auf diese Weise können sie die Einnahmen im Voraus kalkulieren.

 

Wie Pixofarm die Planung von Nachernteaktivitäten verbessern kann

Neben der neuen Funktion zum Scannen von Behältern bietet die Pixofarm-App mehrere Dienste, die Obstbauern helfen, die Nachernteaktivitäten zu optimieren. Die Hauptidee besteht darin, eine genaue Ertragsüberwachung und -schätzung zu ermöglichen, indem der manuelle Prozess der Fruchtzählung und -größenbestimmung digitalisiert wird. Die Landwirte verwenden die Pixofarm-App auf ihren Smartphones, um Fotos von einer Stichprobe von Früchten und Bäumen in ihren Obstgärten zu machen, und erhalten in Echtzeit zuverlässige Informationen über den aktuellen und voraussichtlichen durchschnittlichen Durchmesser, die durchschnittliche Anzahl der Früchte, die Größenklassenverteilung und weitere relevante Informationen. Mit diesen Informationen können die Erzeuger schon Wochen im Voraus ihre Erträge verbessern, den richtigen Markt auswählen und bessere Preise für ihre Produktion aushandeln. Sie hilft den Erzeugern, ihre Effizienz in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Logistik, Lagerung, Verpackung und Bestandsverwaltung zu optimieren. Der Vorteil der Technologie und der Möglichkeiten, die Pixofarm bietet, spiegelt sich am besten in der Tatsache wider, dass das Unternehmen Kunden in mehr als 20 Ländern auf der ganzen Welt hat und auch mehrere internationale Auszeichnungen wie den Interpoma Startup Award 2020 gewonnen hat. Mehr auf www.pixofarm.com.